13. Reisetürchen

Riga (Lettland) – 2016

Erneut habe ich mehrere Stunden Umsteigezeit in Riga und dieses Mal bin ich vorbereitet.
Als junge Frau hat man einige Nachteile beim alleinigen Reisen, aber manchmal muss man auch seine Vorteile nutzen.

Ein paar Tage vorher stelle ich meine internationale Dating App auf Riga ein und beginne Interessante Menschen nach einer Stadtführung zu fragen.
lettlandAm Ende zeigt mir ein Geschichtsstudent für drei Stunden spannende Teile der Stadt. Ich hatte einen wunderschönen Einblick in Lettische Geschichte, gebe einen Kaffee aus und verspreche ihm mal Hamburg zu zeigen, sollte er mal in der Gegend sein.

Für mich sind Dating Apps auf denen man auch ’nur nach Freundschaften‘ suchen kann eine gute Möglichkeit neue Orte kennen zu lernen.
Wenn man am Anfang klarstellt nur an einer Stadtführung interessiert zu sein, oder lediglich coole Orte sehen möchte, dann sagen uninteressierte Menschen bereits gleich am Anfang ab. Natürlich hat man es als junge single Frau Anfang Zwanzig einfacher. Ich weiß nicht wie viele Menschen mir die Stadt zeigen und hoffen, dass vielleicht doch noch etwas für sie dabei heraus springt. Aber in all meinen „Dates“ hatte ich noch nie jemanden der doch aufdringlich wurde.

Hamburg (Deutschland)

„Hi, ich bin für einen Tag in Hamburg und habe einige Stunden zwischen der Konferenz und meinen Flug zu überbrücken. Was kann man sich in dieser Zeit denn besonders gut ansehen?“

Ich muss sehr laut lachen. Anscheinend gibt es mehr Menschen mit meiner Taktik.
Da ich den Tag frei habe biete ich eine Stadtführung an und zeige dem Schweizer meine Heimatstadt. Er bekommt eine Stadtführung und ich als Dank ganz viel Schweizer Schokolade. Win Win.

Follow the white Unicorn into wonderland:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.