Post vom Einhorn

Für meinen Island-Urlaub hatte ich mir eines vorgenommen:
Weniger Online sein und mehr auf die Landschaft, als auf mein Smartphone starren.
Und um meine Twitter-Sucht trotzdem nicht direkt auf Entzug zu setzen, kam mir eine Idee: Anstelle in mein Telefon, schreibe ich die Kurznachrichten einfach auf Postkarten und verschicke sie in die Welt.

Ich habe nicht nur unterschätzt wie viele Menschen gerne Postkarten bekommen, sondern auch wie „anstrengend“ es ist Postkarten zu schicken.
Als Person die sonst normalerweise wirklich nie Postkarten versendet habe ich natürlich komplett vergessen diese in den Briefkasten zu werfen /o\, aber mittlerweile sind so gut wie alle verschickt und ich erleichtert.

Fun Facts:

Insgesamt wurden 37 Postkarten in 7 Bundesländer (und eine in die Schweiz) verschickt. Davon 15 noch aus Island, 13 mit isländischen Postkarten aber von Deutschland aus und 9 mit Islandfotos anstelle von Island Postkarten.
Die schnellste Postkarte erreichte ihr Ziel innerhalb von 3 Tagen und was soll ich sagen getwittert habe ich dann im Urlaub trotzdem etwas. Aber auch ganz viel in die Landschaft gesehen! Versprochen!

Das kleine Einhorn bereist seit 2014 die Welt. In diesem Blog schreibt seine Besitzerin mit Anfang 20, von den gemeinsamen Abenteuern, spricht über deren Vorbereitung und verfasst manchmal private und gesellschaftliche Artikel.

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Impressum